Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

26.06.2016, 16.53 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Der Countdown läuft: Die Public Viewings zum Slowakei-Spiel

Artikelfoto

Falls das Wetter wie beim letzten Slowakei-Spiel werden sollte, ist man beim Rudelgucken im Freibad-Restaurant „Neuenhof1“ bestens aufgehoben: Neben dem Open-Air-Großbildschirm auf der Restaurant-Terrasse können die Deutschland-Spiele hier regensicher auch im Bistro sowie im Event-Saal verfolgt werden – bei Currywurst, „Frika“ und „lecker Pils“ – da kommt Stimmung auf…

Der Countdown läuft: In einer Stunde läuft die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-EM gegen die Slowakei auf. Die Vorzeichen sind bestens: Anders als beim verregneten 1:3 gegen die Slowaken Ende Mai soll es während des Achtelfinalspiels in Lille trocken bleiben – das Wetter dürfte Jogis Jungs also keinen Strich durch die Rechnung machen…

Wenn Sie „im Rudel“ verfolgen möchten, wie die Adler den Viertelfinal-Einzug klarmachen wollen, dann haben Sie auch am heutigen Sonntag, 26. Juni 2016, wieder die Auswahl im CW-Schland: Ob im „Schluffenkino“, im „Dörper Fässchen“ oder im „Odenwaldhaus“, ob im „Neuenhof1“ mit seinen drei Rudelguck-Locations drinnen und draußen oder bei unserem Tippspiel-Sponsor im „La Piazza“ sowie nicht zuletzt den Gemeinden Hl. Ewalde und Johanneskirche – überall werden sich vor den Leinwänden und Bildschirmen die Fußball-Fans einfinden, vom Sudberg bis zum Friedenshain gibt’s eine ganze Menge Public Viewings auf der Dörper Südhöhe.

Wollen wir hoffen, dass es während der Partie gegen die Slowakei mehr Grund zum Jubeln für uns gibt, als zuletzt gegen die Nordiren. Aber wie unser Foto von der Nullnummer gegen Polen auf der „Fan-Meile“ im Freibad-Restaurant „Neuenhof1“ beweist, kommt selbst bei torarmen Deutschland-Spielen Stimmung auf – vorausgesetzt, die „Adler“ kommen weiter, und das wird hoffentlich, unsere slowakischen Leser mögen es uns verzeihen, am heutigen Sonntagabend so sein!