Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.06.2016, 13.06 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Hahnerberg-Apotheke: Meike Roßberg seit zehn Jahren Chefin

Artikelfoto

Dass die Hahnerberg-Apotheke beliebt ist, machte sich auch bei dem Versuch bemerkbar, dieses Gruppenfoto einzufangen: Unablässig kamen neue Kunden in die Hahnerberg-Apotheke, es war gar nicht so einfach, einen Moment zu erwischen, wo Meike Roßberg (re.) und ihr Team nicht für ihre Kundschaft da waren…

„Begeistert Familien!“, lautet das Leitmotto der Hahnerberg-Apotheke. Das sind keine leere Worthülsen, Inhaberin Meike Roßberg und ihr Team leben diese Leitidee: Da ist das soziale Engagement mit zum Beispiel Sammlungen fürs Kinderhospiz, die Beteiligung an der Wunschsterne-Aktion oder die Mitgliedschaft im Unternehmer-Netzwerk „fair-dienen“. Da ist das besondere Mutter-Kind-Sortiment, die Kompetenz durch ständige Fortbildungen und nicht zuletzt die umfassende Beratung. Diese ist sowohl klassisch wie auch naturheilkundlich orientiert und folgt dem Credo: „Mit Zeit für Beratung und immer mit Freude für Sie da!“

Insofern ist es eigentlich keine Frage, wie Meike Roßberg ihr 10-jähriges Jubiläum als Inhaberin der Hahnerberg-Apotheke feiert – mit ihren Kunden, natürlich! Ab dem morgigen 1. Juli 2016 lädt die Apothekerin unter der Überschrift „Das ist ein Fest! Wir lassen Sie mitfeiern“, eine Woche lang mit täglichen Aktionen dazu ein, ihr 10-Jähriges in der seit 95 Jahren bestehenden Apotheke mitzubegehen. Dabei gibt es nicht nur zehn Prozent Rabatt auf alle Artikel des großen Sortiments der Apotheke. Täglich lockt auch eine andere Aktion: Ob eine 11-Minuten-Auszeit mit einer Schulter-Nacken-Massage, Liwo-Kosten oder Tee-Cocktails und ein Beratungstag zu pflanzlichen Arzneimitteln, die Bandbreite ist groß, und mit    Glücksrad, Mal- und Bastel-Wettbewerben ist auch an den Anhang gedacht – klar für eine Apotheke, die Familien begeistert.

Meike Roßberg: In die Fußstapfen des Vaters getreten

Meike Roßberg übernahm die 1921 gegründete Apotheke im Jahre 2006 aus den Händen ihres Vorgängers und Vaters Wolf-Rüdiger Roßberg, der die Hahnerberg-Apotheke seit 1971 führte. Auch wenn Meike Roßberg gerne Fußball schaut, das damalige „Sommermärchen“ bei der Heim-WM hat die 42-Jährige verpasst: Am 1. Juli war Eröffnung, also am Tag nach dem Elfmeterkrimi gegen Argentinien – „davon habe ich nicht viel mitbekommen, man muss Prioritäten setzen“, lacht Meike Roßberg.

Auch von den folgenden großen Fußball-Turnieren dürfte die Hahnerberger Apothekerin nicht viel gehabt haben – denn in den vergangenen zehn Jahren hat Meike Roßberg einiges an der Cronenberger Straße 332 auf die Beine gestellt. Und dazu gehört nicht nur die Neu-Ausrichtung als Familien-Apotheke, das Engagement im „fair-dienen“-Netzwerk oder auch die Fortbildungen in Ernährungsberatung sowie Homöopathie und Naturheilkunde. Im Jahre 2010 erfolgte überdies die Erst-Zertifizierung der Apotheke nach DIN EN ISO 9001:2008 und Ende 2010 der Komplettumbau: Seitdem strahlt die Apotheke nicht nur in fröhlichen Farben und wartet mit fünf Bedienterminals sowie einem vollautomatischen Warenlager auf. Für Kinder gibt es auch eine Spielecke und als eine der ersten Apotheken Wuppertals richtete Meike Roßberg eine Phytothek mit einem großen Spektrum an pflanzlichen Arzneimitteln ein.

Mit der Note „sehr gut“: Apothekensiegel für Meike Roßberg

Dass der Slogan „Mit Zeit für Beratung und immer mit Freude für Sie da!“ gelebt wird, zeigte sich auch 2013: Aus den Händen des damaligen OB Peter Jung erhielt Meike Roßberg da das „Apothekensiegel sehr gut“ – mit 94 von 100 möglichen Punkten gab’s für die Beratungsleistung der Hahnerberg-Apotheke die bislang beste Benotung in Wuppertal. Es gibt also einen ganzen Blumenstrauß an Gründen, warum die Kunden auch von weiter her an die Cronenberger Straße kommen und sich Meike Roßberg zum 10-Jährigen auch über eine große Schar an Stammkunden freuen darf. „Wir sind immer mit Freude für unsere Kunden da – das ist, glaube ich, auch der Grund, warum die Kunden gerne kommen“, erklärt sich Meike Roßberg ihre erfolgreiche Bilanz – die sich in der Aktionswoche gerne fortsetzen darf…