Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

20.07.2016, 20.38 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CW-Tippspiel zur EM: Ein „Außer-Dörper“ sahnt den Titel ab

Artikelfoto

Simone (vo. mi.) und Achille Fiore (re.), die Inhaber des „La Piazza“ und Sponsoren des Tippspiel-Hauptpreises, sowie Spiel-Administrator Marcus Müller (li.) zeichneten Europameister Oliver Möllenbeck (hi. re.) sowie die Experten Jörg Segebarth (2.v.li.) und Andreas Weber aus.

Während die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich längst beendet war, gab’s im CW-Land „ein Nachspiel“: Am Mittwoch „danach“ wurde der Gewinner des Tippspiels gekürt, welches die CW anlässlich des Turniers aufgelegt hatte. Rund einhundert Fußball-Fans machten mit und ausgerechnet ein „Außer-Dörper“ „sackte“ dabei den „Pott“ ein: Oliver Möllenbeck aus Rhede darf sich als Dörper „Tippspiel-Europameister“ fühlen.

Ähnlich wie bei der EM, wo auch viele Spiele unentschieden ausgingen beziehungsweise erst nach Ver­längerung oder Elfmeterschießen endeten, ging es auch auf den beiden weiteren Treppchenplätzen denkbar knapp zu: Jörg Segebarth und Andreas Weber gingen zwar mit der gleichen Punktzahl durchs Ziel, weil er aber mit „elf Richtigen“ mehr Ergebnisse korrekt vorhergesagt hatte, sicherte sich Jörg Segebarth am Ende Platz 2 – unisono erhielten der Vizemeister und Andreas Weber aber T-Shirts mit einem Aufdruck, der sie als „Fußball-Kenner“ ausweist.

Hauptpreise: Festessen im „La Piazza“ und „so ein Theater“ im TiC

Dazu durften sich die beiden Cronenberger über je zwei Freikarten plus Freigetränke freuen, welche das TiC-Theater freundlicherweise für die „Edelmetall“-Gewinner zur Verfügung gestellt hatte. Dass CW-Mitarbeiter Marcus Müller als Administrator des Tippspiels die Siegerehrung gemeinsam mit Achille und Simone Fiore durchführte, hatte seinen Grund natürlich nicht nur im schönen Ambiente des „La Piazza“: Das Ristorante-Vinoteca an der Hauptstraße 140a hatte mit einem 100-Euro-Gutschein den Hauptpreis des CW-Gewinnspiels gesponsert.

Gerne wird Oliver Möllenbeck die rund 100 Kilometer aus dem Städtchen im Kreis Borken anreisen: Der Fußball-Begeisterte aus dem Emsland ist auch leidenschaftlicher Wanderer und hat bereits manche Tour in Cronenberg gemacht. Das Arboretum Burgholz hat Oliver Möllenbeck aber noch nicht durchstreift – dank des „La Piazza“-Hauptpreises ist die Stärkung nach dem Streifzug durch den Cronenberger Fremdländer-Wald nun gesichert. Und vielleicht gönnt sich der Tipp-Europameister dazu noch ein Heimspiel des Neu-Oberligisten Cronenberger SC – Möllenbecks Heimatverein VfL Rhede kickt schließlich „nur“ in der Landesliga…

Sieger-Lob: CW-Tippspiel hat „viel Spaß gemacht“

Übrigens: Europameister Portugal hatte keiner der Dörper Tipp-Helden auf dem Plan, sodass der eigentlich als Meister-Bonus ausgelobte „La Piazza“-Gutschein an den Tippkönig ging. Das beweist, dass man nicht alles wissen musste bei dem CW-Tippspiel, aber doch einiges – für die zahlreichen Bonusfragen gab’s durchweg Lob für CW-Administrator Marcus Müller.

„Es hat viel Spaß gemacht“, waren sich die drei Sieger einig. Wobei: Dass man bei dem CW-Spiel stets auf Ballhöhe bleiben musste, sei auch eine Herausforderung gewesen – tja, Vizemeister Jörg Segebarth verpasste zum Achtelfinale die Bonusfragen, das kostete am Ende vielleicht den Sieg…
Aber nach der EM ist vor der WM – beim nächsten Tippspiel der CW wollen alle drei „Fußball-Kenner“ wieder auflaufen – vielleicht bauen wir dann ja einen „Erinnerungsmodus“ für Jörg Segebarth & Co. ein…

Die CW dankt allen Sponsoren und Teilnehmern fürs Mitmachen – bis zur WM 2018!