Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.07.2016, 10.45 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Heute: 25. Radrennen rund um die Universität

Artikelfoto

Beim Uni-Rennen gehören die Straßen rund um die Bergische Universität stets für einen Tag den Radrennfahrern. -Foto: Archiv

Am heutigen Samstag, 30. Juli 2016, feiert der Rad-Club Musketier Wuppertal die 25. Austragung des Radrennens „Rund um die Universität“. Auch in diesem Jahr steigen auf dem 2,3 Kilometer langen Rundkurs Rennen für vier Amateur-Klassen. Neben den Amateuren werden an der Max-Horkheimer Straße erstmals auch Kinder und Hobby-Fahrer an den Start gehen sowie die 1. Wuppertaler Studentenmeisterschaften ausgetragen.

Nachdem der Renntag um 9.30 Uhr mit der C-Klasse eröffnet wurde, starten um 11.10 Uhr die Senioren zu ihrem Rennen. Alle Fahrer werden unabhängig von ihrer Altersklasse 41,4 Kilometer (18 Runden) zurücklegen. Das dritte Rennen des Tages wird von den Elite-Frauen bestritten. Der Startschuss zu der ebenfalls 41,4 Kilometer langen Distanz fällt um 12.25 Uhr.

Ab 13.40 Uhr werden im Start/Ziel-Bereich zwei „Fette-Reifen-Rennen“ für die Altersklassen bis sechs beziehungsweise bis neun Jahre durchgeführt. Während die jüngeren Kinder einen Sprint über 300 Meter absolvieren, wird für die älteren Kids ein Rundstreckenrennen über 1,2 Kilometer durchgeführt.

Nach den Nachwuchs-Rennen wird um14.20 Uhr das Hauptrennen gestartet. Das Rennen der Kontinentalprofis sowie für Amateure der A- und B-Klasse wird über 101,2 Kilometer (44 Runden) gehen. Zum Abschluss des 25. Uni-Radrennens steht schließlich ein Wettbewerb für Hobbyfahrer über 23 Kilometer (10 Runden) auf dem Programm, im Rahmen dessen auch die erste Wuppertaler Studentenmeisterschaft im Straßenradsport ausgetragen wird.

Übrigens: Anmeldung zu den „Fette-Reifen-Rennen“ beziehungsweise den Hobbyrennen sind auch noch am heutigen Renn-Tag vor Ort möglich.