Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.08.2016, 13.36 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Trunkenheitsfahrt: 33-Jährige randalierte auf Polizeiwache

Artikelfoto

Betrunken durch Cronenberg fuhr eine 33-jährige Remscheiderin in der Nacht zu Donnerstag, 11. August 2016. Gegen 1 Uhr fuhr sie schließlich mit ihrem Mitsubishi in der Steubenstraße in der Südstadt gegen einen Natursteinpfeiler – und schlief hinter dem Steuer sitzend ein.

Ein Anwohner hatte das beobachtet und informierte die Polizei, welche die Frau schließlich weckte und mit zur Wache nahm. Dabei randalierte die 33-Jährige und beleidigte die Beamten. Bei der Entnahme einer Blutprobe leistete sie erheblichen Widerstand und biss dabei einer 55-jährigen Polizistin in die Hand und in den Oberkörper.

Die Ordnungshüter behielten den Führerschein der Randaliererin ein, die wegen ihres Zustandes die Nacht zur Ausnüchterung in einer Zelle verbringen musste. Sie wird sich einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung stellen müssen.