Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

07.09.2016, 13.03 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Unfall auf der L74: Roller-Fahrer schwer verletzt

Artikelfoto

Ein Vespa-Fahrer wurde am gestrigen Dienstag, 6. September 2016, bei einem Unfall auf der Landesstraße 74 schwer verletzt. Der Mann war gegen 16.15 Uhr mit seinem Motorroller auf der L74 in Richtung Sonnborn unterwegs, als er in Höhe des Parkplatzes Burgholz aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Mann kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Der Vespa-Fahrer musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die L74 blieb in dem Bereich für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges teilweise gesperrt. Der Sachschaden belief sich nach Polizeiangaben auf etwa 2000 Euro.

Erst am Montagmittag hatte es ebenfalls in Höhe des L74-Parkplatzes einen Unfall gegeben, bei dem ein Pkw auf der Gegenfahrbahn in die Leitplanken knallte (die CW berichtete).