Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

12.09.2016, 13.48 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Freudenberg: Hoher Schaden bei Carport-Brand

Artikelfoto

Zu einem Carport-Brand kam es am Montag vergangener Woche, 5. September 2016, am Freudenberg in der oberen Südstadt: In der Hans-Bremme-Straße stand gegen 10 Uhr ein überdachter Stellplatz mit mehreren Parkflächen in Flammen.

Als die insgesamt 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr, darunter auch der freiwilligen Wehren Hahnerberg und Cronenberg, vor Ort eintrafen, brannte der Carport bereits in voller Ausdehnung. Die hölzerne Abstellfläche war ebenso nicht mehr zu retten wie ein Mercedes-Kombi, der in dem Carport abgestellt war.

Allerdings gelang es der Feuerwehr, das Übergreifen der Flammen auf die Holzverkleidung des angrenzenden Wohnhauses zu verhindern. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Nach ersten Schätzungen lag der Sachschaden bei etwa 80.000 Euro.