Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

13.09.2016, 13.26 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Vollbremsung: Fünf Bus-Fahrgäste leicht verletzt

Artikelfoto

Fünf Fahrgäste eines Linienbiusses wurden gestern Morgen, 12. September 2016, in der Südstadt leicht verletzt: Gegen 9.10 Uhr steuerte eine 45-Jährige Busfahrerin einen Bus auf der Südstraße in Richtung Innenstadt, als vor der Kreuzung Hoeftstraße / Bahnhofstraße plötzlich ein türkisfarbener Kleinwagen von der Linksabbiegerspur vor den Bus umschwenkte.

Um einen Unfall zu vermeiden, musste die Busfahrerin eine Vollbremsung durchführen, wodurch mehrere Fahrgäste zu Fall kamen. Vier von ihnen verletzten sich leicht, eine 86-Jährige musste aber im Krankenhaus behandelt werden. Die unbekannte Autofahrerin wechselte anschließend erneut den Fahrtstreifen und fuhr nach links in die Hoeftstraße davon.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0202 284-0 zu melden.