Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.10.2016, 11.33 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CW-Schultüten-Wettbewerb: Drei Jungs auf dem Treppchen

Artikelfoto

Das gab’s auch noch nicht allzu oft: Keine ABC-Schützin schaffte es beim Schultüten-Wettbewerb 2016 der CW aufs Treppchen – mit Ben-Jayden Esche, Phil Capozzoli und Severino Lissandro machten drei Jungs das Rennen in der Gunst der Wähler. Kunststück, schließlich hatten sich ja auch die Mamis der drei Erstklässler für die Tüten kräftig ins Zeug gelegt.

Die Nase vorn hatte dabei ABC-Schütze Severino (2.v.r.): Weil er ihr „kleines Monster“ sei, hatte die Mama ihm eine „wuschelige“ Monster-Kreation zur Einschulung gebastelt. Das gefiel nicht nur Severino, sondern auch den Hunderten kleinen und großen Wählern: Mit klarem Abstand wurde das Wuschel-Monster zur CW-Schultüte 2016 gewählt. Auf den beiden nächsten Treppchenplätzen war es hingegen denkbar knapp: Phil Capozzolis (mi.) „Sensei Wu“-Tüte, welche die Mama anhand einer Figur der auf der Lego-Spielzeug-Serie basierenden Action-Fernsehserie „Ninjago“ gebastelt hatte, „kämpfte“ sich zur Vizemeisterschaft auf Rang 2. Nur ganz wenige Stimmen dahinter fuhr die Tüte von Ben-Jayden Esche auf Platz 3 ins Ziel. Weil er wie der Papa ein Fan von Autos und rasanten Verfolgungsszenen ist, hatte seine Mutti eine Tüte mit Spielzeugautos und einem Polizeihubschrauber kreiert – das kam letztlich nicht nur bei Ben-Jayden an.

Als Preise durften sich die drei Tütensieger aus den Händen von CW-Mitarbeiter Marcus Müller (re.) über Eintrittskarten für das diesjährige TiC-Weihnachtsstück „A christmas carol”, einen Gutschein der Buchhandlung Nettesheim sowie eine Kino-Box „mit allem drum und dran“ freuen. Apropos: Nicht traurig sein müssen aber auch die weiteren Teilnehmer des CW-Wettbewerbs: Wenn sie in den kommenden Tagen ihre Schultüten in der CW-Geschäftsstelle wieder in die Arme schließen, erhält jeder ABC-Schütze ein kleines „Dankeschön“ obendrauf – es gibt beim CW-Wettbewerb keine Verlierer…