Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

18.10.2016, 12.02 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Freibad-Sommer 2016: Zunächst ein Flop, aber dann top

Artikelfoto

„Vor sechs Wochen haben wir noch gedacht, das wird der schlechteste Sommer aller Zeiten“, sagt Christoph Putsch. Zum Ende der Sommersaison 2016 hatte der Geschäftsführer des SV Neuenhof (SVN) aber gut lachen: Der furiose Endspurt des Altweibersommers ließ die Besucher in Scharen nach Abkühlung im Freibad Neuenhof suchen.

Damit fällt die Bilanz des Dörper Freibades im Prinzip so aus wie die des diesjährigen Sommers: zunächst ein totaler Flop, dann aber doch noch top. „Damit hat kaum einer noch gerechnet“, bilanziert der SVN-Geschäftsführer: „Der tolle Spätsommer hat die ganze Saison herausgeholt.“ Ergebnis: Unter dem Strich sprangen etwa zehn Prozent mehr Besucher als in der Sommersaison 2015 ins Neuenhof-Becken, „und das war schon gut“, freut sich Christoph Putsch über das versöhnliche Ende des Freibad-Sommers 2016.

Der Schwimmverein Neuenhof kann das sonnige Sommer-Finale gut gebrauchen: Ein Wasserschaden schlägt dem Verein gehörig ins Kontor. Nachdem man im Bereich der Herrenduschen zunächst auf einen Leitungsschaden stieß, folgte Mitte August die nächste Hiobsbotschaft: Es dringt zudem Hang- beziehungsweise Quellwasser in das Gebäude ein. Die Kosten für die Gesamtsanierung schätzt der Verein auf etwa 50.000 Euro.

Da die Schäden durch das Hangwasser nicht durch die Versicherung abgedeckt sind, wird der SVN mehr als die Hälfte der Kosten aus der Vereinskasse tragen müssen, berichtet SVN-Geschäftsführer Putsch – die gute Sommer-Bilanz sorgt dafür, dass der Verein nicht doppelt „gebeutelt“ wird.

Übrigens: Mit dem Ende des Freibad-Sommers begann im Neuenhof nahtlos das Winterschwimmen 2016/17. Nach den bisherigen Anmeldungen geht Christoph Putsch davon aus, dass die Zahl der Winterschwimmer ähnlich wie in der letzten Saison ausfallen wird – 1.200 Schwimmer machten 2015 beim Winterschwimmen mit. Infos zum Winterschwimmen sind unter Telefon 40 17 18 oder unter www.sv-neuenhof.de abrufbar. Für angemeldete Winterschwimmer ist das Freibad montags bis freitags von 6.30 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 8 bis 18 Uhr geöffnet.