Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

20.10.2016, 08.36 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Auffahrunfall: Drei Verletzte auf der Landesstraße 74

Artikelfoto

Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwochnachmittag, 19. Oktober 2016, auf der Landesstraße 74: Gegen 14.20 Uhr hatte eine 60-jährige Audi-Fahrerin in Höhe der Einmündung Am Jacobsberg gebremst, weil die dortige Ampel auf „Rot“ sprang. Ein hinter ihr fahrender 39-Jähriger in einem VW erkannte das zu spät und fuhr auf den Audi auf.

Dabei zog sich ein 54-jähriger Beifahrer im Volkswagen schwere Verletzungen zu, eine 52-jährige Beifahrerin im VW und der Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Die L 74 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.