Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.11.2016, 14.10 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Gelper Hof: „Gans“ leckere Krimi-Lesung

Artikelfoto

Nervenkitzel und Gaumenfreuden – Gastronom Michael Jacob (li.) und Autor Andreas Schmidt sorgen im „Gelper Hof“ für diesen besonderen Zweiklang. -Foto: privat

Leichenfund im Zillertal zwischen Ronsdorf und Cronenberg: Die Polizei steht vor einem Rätsel, da die Tote nicht identifiziert werden kann. So beginnt „Blutiges Vergessen“, der neue Kriminalroman des Autors Andreas Schmidt, der am Samstag, 5. November 2016, ab 18 Uhr im Traditions-Restaurant „Gelper Hof“ liest.

„Es wird ,Gans‘ mörderisch“, verspricht Gastronom Michael Jacobs gemeinsam mit dem Dörper Krimi-Autor den Zuhörern. Gemeinsam mit Schmidt hat der „Gelper Hof“-Inhaber ein Drei-Gänge-Menü kreiert, bei dem eine köstlich zubereitete Gans im Mittelpunkt steht. Zwischen den Gängen „serviert“ Andreas Schmidt Mörderisches aus seinem neuen Roman.

Da die Anzahl der Plätze beschränkt ist, werden Reservierungen für das kriminell-leckere Menü mit Lesung und Gans im „Gelper Hof“ unter der Telefonnummer 0202 40 13 46 oder auch via Internet unter www.gelperhof.de entgegengenommen. Mehr Infos zu dem Cronenberger Krimi-Autor Andreas Schmidt gibt es derweil online unter www.mordundtotschlag.com.