Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

01.12.2016, 16.31 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Morgen Vormittag: Feuerwehr testet die Sirenen

Artikelfoto

Zum Jahresende gibt es in Wuppertal und Solingen noch einmal einen Probealarm. Am morgigen Freitag, 2. Dezember 2016, testen die Feuerwehren um 10 Uhr die Sirenen des Bevölkerungswarnsystems in den beiden bergischen Nachbarstädten.

Nacheinander werden dabei drei Signale ertönen: Der einminütige Dauerton bedeutet zunächst „Entwarnung“, dann folgt mit einem einminütigen auf- und abschwellenden Heulton die „Warnung der Bevölkerung“, bevor schließlich nach etwa zehn Minuten noch mal entwarnt wird.

Nach vorheriger Ankündigung in den Medien findet mindestens einmal jährlich ein Probealarm statt. Dabei wird die Funktionsfähigkeit der Sirenen überprüft und die Bedeutung der Sirenensignale erinnert. Unter anderem werden in Cronenberg die Sirenen an der Theishahner Straße und auf der Schule Berghauser Straße getestet. Mehr Infos gibt es unter feuerwehr-wuppertal.de.