Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

06.12.2016, 10.15 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Exklusive Eilmeldung: Der Nikolaus im CW-Land gesichtet

Artikelfoto

Ob wir immer gut informiert sind, das lassen wir mal dahingestellt sein. Dies wissen wir aber definitiv: Der Nikolaus ist im Lande, wir haben knallhart recherchiert und ihn selbst gesichtet – und zum Beweis fotografiert. Auf dem Weg zu den Stiefeln von Klein, aber auch Groß im CW-Land hatte der Rotrock bereits am Wochenende im Kaltenbachtal sein Zelt aufgeschlagen.

Um die prall gefüllten Präsentsäcke etwas zu leeren, machte er auch diesmal wieder Station bei den Bergischen Museumsbahnen und beschenkte hunderte Kinder, welche mit dem Weihnachtsexpress zu seinem Rastplatz im Kaltenbachtal gefahren wurden – so haben der Nikolaus und sein Esel am heutigen Nikolaus-Dienstag etwas leichteres Gepäck, wenn sie von Haus zu Haus stapfen. Übrigens: Bei uns war der gute Mann auch schon und zwar in Gestalt einer „guten Leserin“.

Mit einem Tütchen Gebäck bedankte sie sich heute Morgen dafür, dass Sie gestern bei unserer Verlosung gewonnen hatte – Dankeschön, liebe „Nikoläusin“. Falls der Rotrock bei Ihnen noch nicht war, keine Panik – er kommt bestimmt noch. Und wenn doch nicht, dann ist das bestimmt kein böser Wille – der gute Mann ist heute ja echt im Stress, aber so richtig!

Ganz bestimmt sagt er dann seinem Kollegen Weihnachtsmann Bescheid – stellen Sie also den Stiefel unter den Baum…