Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

16.12.2016, 18.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Ab heute wieder: Romantik-Markt auf Schloss Grünewald

Artikelfoto

Am vergangenen dritten Adventswochenende schauten bereits hunderte Besucher beim Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Grünewald vorbei. Wieder organisiert von der Kohlfurtherin Anke Peters zeigen über 100 Designer, Künstler und Kunsthandwerker auf dem historischen Herrensitz in Solingen-Gräfrath ihre ausschließlich selbst gefertigten Unikate.

Das Angebot ist ebenso breit wie vielfältig – von kreativen Arbeiten aus Glas, Keramik und Holz über moderne Kleidung und Accessoires bis hin zu exklusivem Schmuckdesign und vielem mehr ist alles dabei. Wer am letzten Wochenende keine Zeit hatte, der kann vom heutigen Freitag, 16. Dezember 2016, bis einschließlich Sonntag noch einmal in den Genuss von leckerem Glühwein, schwedischem Glögg, frischen Maronen oder originalem Flammlachs kommen.

Geöffnet hat der „Romantische Weihnachtsmarkt“ auf Schloss Grünewald heute noch bis 21 Uhr sowie am morgigen Samstag und am vierten Adventssonntag jeweils von 11 bis 20 Uhr. Der Eintritt kostet 7 Euro, Kinder beziehungsweise Jugendliche bis 16 Jahre kommen kostenlos rein. Mehr Infos gibt’s online unter www.omms.net/schlossgruenewald/romantischerweihnachtsmarkt