Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

21.12.2016, 10.08 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schach: Vonkelner holen die Jugendbezirksmeisterschaft

Artikelfoto

Der erfolgreiche Nachwuchs der Schachfreunde Vonkeln. -Foto: privat

Bei der diesjährigen Jugendeinzelmeisterschaft im Schachbezirk Bergisch Land waren die Schachfreunde Vonkeln sehr gut vertreten. Von den über 50 Spielern kamen immerhin neun Mädchen und Jungen aus Cronenberg. In der Altersstufe U12 lagen am Schluss nach sieben Runden gleich zwei Vonkelner mit sechs Punkten gemeinsam vorne.

Aufgrund der besseren Wertung holte allerdings Kennedy Boos den Titel vor Ferdinand Schneider – beide qualifizierten sich durch den Erfolg für die Verbandseinzelmeisterschaft der Schachjugend Niederrhein, die Anfang Januar 2017 in Kranenburg stattfinden wird. Drei weitere Vonkelner fegten darüber hinaus das insgesamt 14-köpfige Teilnehmerfeld der U12 durcheinander: Alejandro Loriguillo schob sich mit einem Sieg in der letzten Runde gegen den Vonkelner Neuzugang David Siegler auf den geteilten Bronzeplatz, musste sich aber – mittlerweile zum vierten Mal im vierten Turnier hintereinander – mit dem undankbaren vierten Platz zufriedengeben.

David Siegler wiederum landete knapp dahinter auf dem 5. Platz und erspielte sich außerdem bei seiner ersten Turnierteilnahme großen Respekt und Anerkennung bei den anderen Kindern und Trainern. Immanuel Schneider landete bei ebenfalls guten 3,5 Punkten, obwohl er nach einer anstrengenden Woche vom Pech verfolgt war. Bei der U10 landete Moses Boos von den Schachfreunden Vonkeln letztlich hinter dem ungeschlagenen Turniersieger von der Elberfelder Schachgesellschaft mit hervorragenden 5,5 Punkten auf Rang zwei.

Unter den 16 Teilnehmern kämpften sich auch drei weitere Vonkelner durch, wobei Antonia Ciliox 4 Punkte holte und am Ende den sechsten Platz bei den Jugendmeisterschaften verbuchen konnte.