Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.12.2016, 16.35 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Schöne Bescherung“: Gold-Award und Bronze für Firma Knipex

Artikelfoto

Das mit einem goldenen „German Design Award“ ausgezeichnete Kabelwerkzeug „ErgoStrip“ der Cronenberger Firma Knipex. -Foto: Knipex

Vorgezogene „Bescherung“ für die Firma Knipex: Der Dörper Zangen-Weltmeister wurde mit dem renommierten „German Design Award“ ausgezeichnet. In der Kategorie „Workshop and Tools“ erhielt Knipex den begehrten Preis für sein neues Kabelwerkzeug „ErgoStrip“. Zudem wurde dem Cronenberger Unternehmen ein „Special Mention“-Award für das exzellente Produkt-Design seines „Tethered Tools“-Zangenprogramm zuerkannt – das entspricht einer Bronze-Medaille.

Der „German Design Award“ ist ein international renommierter Design-Preis, der alljährlich vom „Rat für Formgebung“ vergeben wird. Dieser wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet. Bereits eine Nominierung für den deutschen „Design-Oscar“  gilt als Auszeichnung, umso mehr darf man an der Oberkamper Straße die beiden Preise feiern. „Wir freuen uns, dass unser erster Wurf so gute Anerkennung findet“, kommentiert Knipex-Chef Ralf Putsch besonders die Auszeichnung für das Universal-Abmantelungswerkzeug „ErgoStrip“.

Mit dem Werkzeug, das Knipex erst im März auf der Kölner Eisenwarenmesse vorstellte, lassen sich verschiedene Kabel abmanteln und präzise abisolieren. Die „ErgoStrip“-Zange verfügt dabei über ein neuartiges Pistolengriff-Design, das eine deutlich verbesserte Ergonomie und Kraftübertragung ermöglicht, sowie weitere Neuheiten, die das Arbeiten zum Beispiel für Elektriker erleichtern und beschleunigen.

Das kommt offenbar nicht nur bei der Award-Jury, sondern auch auf dem Markt an: „Die Nachfrage übersteigt unsere Erwartungen deutlich“, berichtet Ralf Putsch. Knipex besteht bereits seit 1882. Das Familienunternehmen, welche von Ralf  Putsch in vierter Generation geführt wird, gilt als Marktführer bei Qualitätszangen und beschäftigt allein am  Stammsitz Cronenberg über 1.000 Mitarbeiter.

Die Preisverleihung der Awards findet während der Messe „Ambiente“ im Februar 2017 in Frankfurt statt.