Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.01.2017, 19.53 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schnee zum Wochenstart: Muss nicht, aber geht doch…

Artikelfoto

Am Morgen des heutigen 2. Januar 2017 hat der eine oder die andere bestimmt geflucht: Schnee ausgerechnet zum Wochenstart an einem Montag – nein, das muss nicht unbedingt sein! Erst Schnee schippen, dann vielleicht Eis kratzen oder auf den verspäteten Bus warten – das hätte es doch auch schon am Neujahrs-Sonntag geben können. Dann wäre der erste Schnee des Jahres viel entspannter gewesen – zumindest für die meisten…

Den Kindern war’s bestimmt egal: Sie haben schulfrei und konnten somit den ganzen Tag über ihren Spaß am lang ersehnten Weiß haben. Das reichte zwar noch nicht so richtig toll für eine Schlittenpartie, aber zumindest bestens zum Schneeball-Pappen. Und vielleicht versöhnte sich mancher, der in der Frühe noch genervt war, am Nachmittag mit der weißen Pracht.

Bei einem Spaziergang durch die in Weiß gehüllte Natur, wie auf unserem Foto im Staatsforst Burgholz, zeigte sich der Schnee auf jeden Fall von seiner schönen Seite. Am Ende des zweiten Wintertages 2017 waren daher womöglich (fast) alle mit Frau Holle versöhnt…