Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.01.2017, 11.06 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Feuerwehr: Mit Silvester-Rakete Container in Brand gesteckt

Artikelfoto

Auch wenn der Jahreswechsel für die Berufsfeuerwehr beziehungsweise freiwilligen Feuerwehren keine großen Brände oder Einsätze mit sich brachte, waren die Floriansjünger doch viel unterwegs: 30 Kleinbrände, darunter hauptsächlich von Papier- oder Müllcontainern, hielten die Wuppertaler Feuerwehren in der Neujahrsnacht ganz schön auf Trab.

Nachdem sie mit 244 Einsätzen in 2016 das einsatzreichste Jahr in ihrer Geschichte hinter sich gebracht hatte, verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr Cronenberg (FFC) am 1. Januar ihren ersten Einsatz 2017: In der Berghauser Straße brannte ein Altkleider-Container.

Nach Augenzeugenberichten wurde das Feuer mit einer Rakete verursacht. Laut FFC konnten die Täter dank der Anwohner-Angaben jedoch schnell von der Polizei ermittelt werden.