Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.01.2017, 14.48 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Spende: Die Wirtschaftsjunioren unterstützen das TiC-Theater

Artikelfoto

WJ-Kreissprecher Patrick Hahne bei der Übergabe der WJ-Spende an die beiden TiC-Geschäftsführer Stefan Hüfner (li.) und Ralf Budde (re.). -Foto: privat

Jedes Jahr treffen sich die Wuppertaler Wirtschaftsjunioren (WJ) in der Vorweihnachtszeit zu einem „Jour Fixe“im TiC-Atelier Unterkirchen, bei dem aktuelle Themen und Projekte besprochen werden. Seit 2008 unterstützen die Wirtschaftsjunioren bereits das Cronenberger TiC-Theater finanziell, auch in diesem Jahr kamen sie nicht mit leeren Händen.

WJ-Kreissprecher Patrick Hahne überreichte einen Scheck über 1.000 Euro an die Dörper Theatermacher: „Das Theater in Cronenberg ist ein gemeinnütziges Theater, das sich durch eine familiäre Atmosphäre, kreative Bühnenbilder, talentierte Darsteller und tatkräftige Unterstützer sowie begeisternde Theaterstücke auszeichnet“, stellte Patrick Hahne bei der Übergabe heraus. „Dieses Theater ist eine Bereicherung für die Kulturszene in Wuppertal, daher unterstützen die Wirtschaftsjunioren das TiC sehr gerne.“

Zugleich lobte der WJ-Vorsitzende ausdrücklich die hervorragende Zusammenarbeit mit der Cronenberger Bühne, zuletzt beispielsweise im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung des Stadtevents „Wuppertal 24h live“. Kein Wunder also, dass das Arbeitstreffen der Wirtschaftsjunioren in Unterkirchen mit Auszügen aus den „Comedian Harmonists“ endete…