Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.01.2017, 13.20 Uhr   |   Matthias Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Zum 10ten Mal: Silvester-Jubiläum im „Cronenberger Festsaal“

Artikelfoto

Unter den Kronleuchtern im „Cronenberger Festsaal“ tanzten die Gäste der Silvester-Gala aus dem Jahr 2016 heraus…

Neben dem neuen Jahr 2017 konnte die Inhaber-Familie Schmidtke („Partyservice Schmidtke“)mit ihren vielen Gästen in der Silvester-Nacht zudem auf ein kleines Jubiläum anstoßen: Zum zehnten Mal luden Udo und Beate Schmidtke mit ihrem Team dazu ein, den Jahreswechsel im „Cronenberger Festsaal“ zu begehen.

Nicht nur unter den festlichen Kronleuchtern im Festsaal aber war dabei alles vorbereitet. Auch im gemütlich-rustikalen Steinhaus feierten zahlreiche Gäste an festlich gedeckten Tischen und mit einem üppig-leckeren Büfett ins neue Jahr 2017 hinein. Während im Festsaal auch dieses Mal Florian D. und Gottlieb Heinz als „Die Schwarzwald Boys“ musikalisch für Unterhaltung sorgten, legte im Steinhaus zunächst ein DJ auf.

Aus Hamburg gab dann Guido Regenhard, alias „Elvoice“, im Dorf seine Visitenkarte als Elvis-Imitator ab, um die feierlaunigen Gäste mit den Evergreens des „Kings“ zu unterhalten und natürlich auch aufs Tanzparkett zu locken. Um Mitternacht läutete zudem auch heuer wieder ein riesiges Feuerwerk der Schmidtkes das neue Jahr ein.