Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

16.01.2017, 16.21 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Busbahnhof Schulzentrum: Dritter Wechselgeld-Klau aus Bus

Artikelfoto

Aus einem Linienbus der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) wurde am vergangenen Freitag, 13. Januar 2017, am Busbahnhof Schulzentrum Süd das Wechselgeld gestohlen. Der neuerliche Diebstahl ist bereits der dritte Fall in wenigen Wochen (die CW berichtete) an dem Küllenhahner Busbahnhof.

Bereits Ende November sowie am 30. Dezember 2016 nutzten Unbekannte hier die Pausen der Fahrer aus, um sich Zutritt zu den Fahrzeugen zu verschaffen und das Wechselgeld zu entwenden. Da die Bustür auch diesmal keine Aufbruchsspuren aufwies, geht die Polizei davon aus, dass der oder die Täter über einen Nachschlüssel verfügen.

Im jüngsten Fall ereignete sich der Diebstahl am verschneiten Freitagmorgen gegen 9 Uhr: Dabei wurde eine Tasche, die am Fahrersitz des Linienbusses deponiert war, mit etwa 350 Euro gestohlen. Hinweise zu dem Wechselgeld-Klau sind unter den Rufnummern 0202 284-0 (Präsidium) oder 0202 247 13 90 (Cronenberg) an die Polizei erbeten.