Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

17.01.2017, 18.13 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Polizei: Viel Bargeld aus Einfamilienhaus gestohlen

Artikelfoto

Bereits im Zeitraum vom 5. bis zum 11. Januar 2017 wurde nach Mitteilung der Polizei aus einem Einfamilienhaus in der Rather Straße ein größerer Bargeldbetrag entwendet.

Da in dem Haus derzeit Umbaumaßnahmen durchgeführt werden, fiel dem Eigentümer zunächst nicht auf, dass mehrere Briefumschläge aus einem Wandschrank abhanden gekommen waren. In den Umschlägen soll sich nach Angaben des Eigentümers Bargeld in insgesamt fünfstelliger Höhe befunden haben. Ob in das Haus eingebrochen oder das Geld anderweitig gestohlen wurde, dazu liegen der Polizei noch keine Hinweise vor. Die Ermittlungen dazu laufen.

Wer in dem betreffenden Zeitraum auffällige Personen in der Rather Straße beobachtet hat, möchte sich unter den Rufnummern 0202 284-0 (Präsidium) oder 0202 247 13 90 (Cronenberg) mit der Polizei in Verbindung setzen.