Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

23.01.2017, 16.20 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Von Reha bis Fitness: „FÜHLBARfit“ jetzt mit „Sport-Akademie“

Artikelfoto

Inhaber Sven Steup (li.) mit zwei Trainern aus seinem „Akademie“-Team: Beate Kerksiek und Bastian Hirsch.

„In Cronenberg entsteht etwas Neues“, heißt es ebenso verheißungsvoll wie rätselhaft auf der Internet-Seite von „FÜHLBAR fit“: „Nur noch acht Tage. Dann ist es so weit.“ „FÜHLBAR fit“-Inhaber Sven Steup lüftet für die CW schon einmal das Geheimnis: Am nächsten Samstag, 28. Januar, geht die „Sport-Akademie by FÜHLBAR fit“ an den Start.

Mit einem Tag der offenen Tür stellen Sven Steup und sein Team das breite Angebot an Fitness- und Reha-Kursen vor, mit dem die „Sport-Akademie“ in den Räumlichkeiten des Tanz- und Bewegungscenters „MoveAttack“ an der Hauptstraße 88 aufwarten wird. Ob für Schüler oder Senioren, ob für Männer oder Frauen, ob für Einsteiger oder Leistungssportler – die neue „Sport-Akademie“ ist für alle da, die sich fit machen beziehungsweise fit halten möchten, das Spektrum an Kursen reicht von Kräftigungs- über Entspannungs- bis hin zum Ausdauer-Training.

Reha-Kurse: „Cronenberg ist ein weißer Fleck auf der Landkarte“

Warum Sven Steup sein Studio für EMS- und Personal-Training erweitert, das er seit fast drei Jahren erfolgreich an der Hauptstraße 49 sowie mittlerweile auch mit einem Zweitstudio in Remscheid betreibt, ist ganz einfach: Cronenberg ist zum Beispiel in Sachen Reha-Sport ein weißer Flecken auf der Landkarte. Wer nach einer Krankheit wieder fit werden und/oder beispielsweise etwas gegen seine Rückenprobleme tun möchte, muss raus aus dem Dorf, um Trainingsmöglichkeiten beziehungsweise Kursangebote zu finden.

„Ich bin immer wieder gefragt worden, wo man in Cronenberg was machen kann“, berichtet Sven Steup – weil es hier nichts derartiges gibt, bietet der „FÜHLBAR fit“-Inhaber mit seiner „Sport-Akademie“ halt nun selbst etwas an. Und zwar „Made in Cronenberg“ sowie natürlich mit einem fachkundigen Team: Neben Personal-Trainer und Diplom-Sportwissenschaftler Basti Hirsch zählt mit Sara Wilhelm eine Rückentrainerin und Kampfsportlerin, die mit dem schwarzen Gürtel in Taekwondo aufwarten kann, zum Akademie-Team.

Reha-Sport in der Akademie: Auch von Krankenkassen gefördert

In Cronenberg bereits bestens bekannt ist Beate Kerksiek: Die ausgebildete Expertin für Pilates- und Faszien-Training sowie Reha-Sport-Therapeutin bringt eine jahrelange Erfahrung zum Beispiel als Leiterin von Reha-Sport-Kursen in Cronenberg mit – die allerdings im Dorf gestrichen wurden. Im kompetenten Trainer-Team der „Sport-Akademie“ wird Beate Kerksiek eine Vielzahl an professionellen Kurstrainings betreuen, in denen bis zu 15 Teilnehmer pro Gruppe ihre persönlichen Trainingsziele erreichen können – bei vom Arzt verordnetem Rehabilitationssport natürlich auch von den Krankenkassen gefördert.

„Wir begleiten unsere Kursteilnehmer mit modernen und professionellen Trainingsplänen und -methoden“, verspricht Sven Steup: „Wir geben Training Struktur.“ Soll heißen: Ob Einsteiger oder Leistungssportler, ob Jung oder Alt, ob nach einer Krankheit oder einfach nur, um sich fit zu halten – die „Sport-Akademie by FÜHLBAR fit“ steht jedem Teilnehmer individuell zur Seite, „bei uns stehen die jeweiligen persönlichen Trainingsziele im Mittelpunkt“, unterstreicht Sven Steup.

Sport-Akademie: Kurse, Kontakt & Tag der offenen Tür

Das REHA+, Rücken total, Body Balance Pilates, Faszien Stretch & Release, Senioren-Fitness, Lady-Bodyforming, Athletik H.I.T Zirkel, Men’s force, Selbstverteidigung für Mädchen & Frauen oder auch Rückbildungskurs nach der Geburt. Die Kurse werden an sechs Tagen in der Woche zu verschiedenen Uhrzeiten angeboten, sodass sie von Schülern und Berufstätigen oder auch Senioren gleichermaßen genutzt werden können. Mehr Infos zur neuen „Sport-Akademie by FÜHLBAR fit“ gibt es unter Telefon 0202 264 95 95 oder auch online unter sport-akademie.premiumplaner.de.

Da die Kurse auch online belegt werden können, ist die Buchung oder auch das Verschieben von Termin bequem und problemlos vom heimischen Sofa oder unterwegs möglich. Der Tag der offenen Tür an der Hauptstraße 88 geht am 28. Januar 2017 von 10 bis 14 Uhr, Interessierte sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.