Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

31.01.2017, 16.48 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

L418: Teilsperrung nach schwerem Unfall

Artikelfoto

Update (16.55 Uhr):
Der Verkehr in Richtung Cronenberg ist laut Polizei gerade eben wieder freigegeben worden.

Erstnachricht:
Auf der L 418 ist es heute Nachmittag, 31. Januar 2017, zu einem schweren Unfall gekommen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist ein Pkw, der in Richtung Cronenberg unterwegs war, gegen 15.50 Uhr etwa in Höhe der Ausfahrt Universität ins Schleudern gekommen.

Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen, schließlich soll es sogar Feuer gefangen haben. Von den beiden Insassen wurde nach ersten Mitteilungen der Beamten vor Ort eine Person leicht verletzt. Zur Bergung der Betroffenen und des Unfallwagens wurde die L418 in Fahrtrichtung Cronenberg gesperrt.

Der Verkehr wird aktuell über die Ausfahrt Freudenberg abgeleitet. Aufgrund des Rückstaus rät die Polizei dazu, bereits am Lichtscheid abzufahren. Ein Abschlepp-Fahrzeug ist zwischenzeitlich vor Ort eingetroffen, sodass die Sperrung der L418 in dem Bereich in nicht allzu ferner Zeit wieder aufgehoben werden kann.