Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.03.2017, 17.04 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

So geht Nordic Walking richtig: Neuer Kurs mit „Fühlbar fit“

Artikelfoto

Freuen sich auf alle, die mit Nordic Walking durchstarten und sich fit halten möchten: Kursleiterin Katrin Mehring, „Fühlbar fit“-Inhaber Sven Steup (re.) und Personal-Trainer Bastian Hirsch. -Archivfoto: Meinhard Koke

Was machen Ihre guten Vorsätze fürs neue Jahr – sind Sie schon wieder ad acta gelegt oder wollen Sie noch durchstarten? Falls mehr Bewegung noch immer ein Ziel für 2017 ist, dann ist das vielleicht das richtige Angebot: In diesem Monat startet „Fühlbar fit“ ins Nordic-Walking-Jahr 2017. Einmal in der Woche werden dabei Laufschuhe und Walking-Stöcke geschnappt.

In jeweils 75-minütigen Trainingseinheiten geht es dann über die Sambatrasse und durchs Burgholz. Geleitet wird der Nordic-Walking-Kurs von einer echten Expertin: Katrin Mehring ist Diplom-Wellness- und Gesundheitstrainerin (InAG), Nordic Walking-Instruktorin (DNV und NWU) sowie Master-Instructorin (NWU) – wer die gelenkschonende und zugleich überaus effektive Trendsportart aus Skandinavien richtig erlernen möchte, ist bei dem „Fühlbar fit“-Angebot also bestens aufgehoben.

Infos und Anmeldungen

„90 Prozent der Nordic Walker laufen falsch“, weiß Katrin Mehring: Die Instructorin steht bereit, den Kursteilnehmern die spezielle Technik zu vermitteln, die Nordic Walking zur Gesundheitssportart auch in der Rehabilitation gemacht hat. Besonders geeignet ist der „Fühlbar fit“-Kurs daher auch für alle, die lange keinen Sport mehr gemacht haben und in ein regelmäßiges Ausdauertraining einsteigen wollen. Die sechs Trainingseinheiten kosten 79 Euro, Nordic Walking-Stöcke werden gestellt.

Mehr Infos und Anmeldungen direkt bei „Fühlbar fit“ an der Hauptstraße 49, unter Telefon (0202) 870 57 237 sowie per E-Mail an info@ fuehlbarfit.de. Im Internet ist das Dörper EMS-Studio unter www.fühlbarfit.de erreichbar.