Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.03.2017, 13.57 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

DRIV-Pokal: RSC muss im Viertelfinale nach Düsseldorf

Artikelfoto

Ein schweres Los erwischte der RSC Cronenberg im DRIV-Pokal: Im Viertelfinale  um den deutschen Rollhockey-Pokal bekommen es die RSC-Löwen mit dem TuS Düsseldorf-Nord zu tun.

Im letzten Bundesliga-Aufeinandertreffen kassierte die Mannschaft von Jordi Molet Mitte Dezember eine 2:4-Heimniederlage gegen das Team aus der Landeshauptstadt. In der Liga-Tabelle rangieren die Düsseldorfer aktuell mit drei Punkten Vorsprung vor dem RSC auf Platz 6. Allerdings hat der TuS ein Spiel weniger auf dem Konto.

Das Pokal-Viertelfinale wird am 25. März 2017 um 15.30 Uhr an der Eckenerstraße angepfiffen. Eine Woche zuvor können sich die Löwen auf die Pokal-Partie einstimmen: Am 18. März (18 Uhr) laufen die Cronenberger bereits in der Rollhockey-Bundesliga beim TuS Düsseldorf-Nord auf.