Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

10.03.2017, 10.11 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Trickdiebe: Nicht nur Teppiche, auch Schmuck genommen

Artikelfoto

Auf mutmaßliche Trickdiebe fiel eine Cronenberger Seniorin am Montag, 6. März 2017, rein. Die Unbekannten meldeten sich zunächst per Telefon als Teppichhändler bei der Seniorin und vereinbarten für Montagmittag einen Besuchstermin.

Die arglose 87-Jährige ließ die beiden Unbekannten gegen 13 Uhr in ihre Wohnung am Mastweg hinein und zwei Teppiche mitnehmen. Nachdem die beiden Männer wieder weg waren, stellte die Cronenbergerin fest, dass aber auch Schmuck und eine goldene Uhr fehlten. Hinweise zu den mutmaßlichen Trickdieben nehmen die Polizei Cronenberg unter Telefon 247 13 90 und das Präsidium unter 284-0 entgegen.

Zudem rät die Polizei dringend davon ab, nach dubiosen Anrufen Unbekannte in die Wohnung zu lassen. Im Zweifelsfall sollte man sich nicht davor scheuen, die Polizei über die „110“ anzurufen.