Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

13.03.2017, 16.09 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CFG: Legende Alfred Grosser kommt zum Austausch-Jubiläum

Artikelfoto

Kämpfer nicht nur für die deutsch-französische Aussöhnung und zugleich kritischer Geist: Alfred Grosser. -Fotocredit: @Das blaue Sofa / Club Bertelsmann

Er ist eine lebende Legende, der Publizist, Soziologe und Politikwissenschaftler Alfred Grosser. Auch für seinen unermüdlichen Einsatz für die deutsch-französische Verständigung wurden dem heute 92-Jährigen zahlreiche Ehrungen zuteil: So wurde Grosser bereits 1975 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet, er ist ebenso Offizier der Ehrenlegion wie Träger des Großen Verdienstkreuzes mit Stern und Schulterband der Bundesrepublik. Nicht zuletzt erhielt Grosser den Deutsch-Französischen Medienpreis und wurde für sein Lebenswerk mit dem Theodor-Wolff-Preis und dem Henri-Nannen-Preis geehrt.

Insofern könnte es wohl kaum einen profunderen Zeitzeugen geben, um das Jubläum des ältesten deutsch-französischen Schüleraustausches zu würdigen: Das Carl-Fuhlrott-Gymnasium (CFG) feiert in diesem Jahr das 60-jährige Bestehen der Partnerschaft mit dem Lycée Dupuy-de-Lôme in der Bretagne-Stadt Lorient. Zwischen der Vorstellung seines neuen Buches auf der „lit.COLOGNE“ und der Leipziger Buchmesse kommt Alfred Grosser am kommenden Donnerstag, 16. März 2017, nach Küllenhahn, um zum Jubiläum des CFG-Schüleraustausches einen Vortrag zu halten.

Ab 17 Uhr wird der streitbare Jahrhundert-Zeitzeuge im Pausenzentrum des Schulzentrums Süd zum Thema „Die deutsch-französische Freundschaft als Konstante und erwünschter Motor eines gelebten Europas“ sprechen. Passend zum Ort wird Grossers Vortrag den Untertitel „Auf die Jugend kommt es an“ haben. Im Anschluss werden die Schüler Gelegenheit zur Diskussion mit dem Gast haben. Wer den Grosser-Vortrag miterleben möchte, muss sich zuvor im Sekretariat des Fuhlrott-Gymnasiums unter Telefon 0202 563-51 35 anmelden.

Übrigens: Am 24. März wird das Jubiläum des Schüleraustausches offiziell mit einem Festakt begangen: Dann wird – neben Vertretern des NRW-Schulministeriums und Oberbürgermeister Andreas Mucke – auch eine Delegation aus Lorient mit dem Leiter der Partnerschule an der Spitze ins Schulzentrum kommen. Mehr Infos zum CFG gibt es im Internet unter www.cfg.wtal.de.