Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

27.03.2017, 16.58 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CFG-Festakt: Gesangsstar hüpft Oberbürgermeister auf den Schoß

Artikelfoto

Das Carl-Fuhlrott-Gymnasium (CFG) kann in diesem Jahr das 60-jährige Jubiläum seines Schüleraustausches mit einem Gymnasium in der Bretagne-Stadt Lorient feiern. Zumal die Partnerschaft mit dem Lycée Dupuy-de-Lôme der älteste deutsch-französische Austausch ist und der europäische Geist aktuell etwas in der Krise steckt, wird der runde Geburtstag vielleicht umso mehr gewürdigt: So kam nicht nur der renommierte deutsch-französische Publizist Alfred Grosser an den Jung-Stilling-Weg (die CW berichtete). Am vergangenen Freitagabend, 24. März 2017, wurde das Austauschjubiläum auch mit einem Festabend begangen.

Zahlreiche Ehrengäste, darunter der Europa-Abgeordnete Herbert Reul, eine Vertreterin der Bezirksregierung oder auch Oberbürgermeister Andreas Mucke, gratulierten dabei im vollen Pausenzentrum des Schulzentrums zu dem Jahrestag. Neben der CFG-Big-Band sorgte mit der Koloratursopranistin Evelyn Werner dabei auch ein echtes CFG-Gewächs für musikalische Intermezzi: Die diplomierte Gesangskünstlerin, die einst am Fuhlrott-Gymnasium zur Schule ging und am TiC-Theater ihre beeindruckende Laufbahn begann, riss ihre begeisterten Zuhörer mit Stücken von Edith Piaf, Frank Sinatra und Tina Turner von den Stühlen.

Ja, wenn sie denn zu den stehenden Ovationen aufstehen konnten: OB Mucke musste zwischenzeitlich jedenfalls sitzen bleiben, denn ihm war Werner auf den Schoß gehüpft. Der Oberbürgermeister nahm’s mit einem strahlenden Lachen auf, während der Vertreter des „Instituts français“ daneben das Geschehen ziemlich ernst verfolgte – ob er wohl neidisch war…? Musste er nicht, denn wie OB Mucke anschließend aus dem Nähkästchen plauderte, kennt er Evelyn Werner seit Jahrzehnten und stand mit der international gefeierten Musical-Sängerin schon im TiC-Theater auf der Bühne – da darf man einem Oberbürgermeister schon einmal auf den Schoß springen…