15.04.2017, 10.28 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Von der Südstadt bis nach Sudberg: Serie von Kelleraufbrüchen

Artikelfoto

Ein Serieneinbrecher, der auf Keller spezialisiert ist, geht seit zwei Wochen im CW-Land um: Zwischen Donnerstag, 30. März 2017, und dem vergangenen Montag, 10. April, wurden bei der Polizei insgesamt 16 Kelleraufbrüche in Cronenberg und der oberen Südstadt angezeigt.

Die Tatorte ziehen sich von der Küllenhahner Straße und der oberen Jägerhofstraße im Norden des CW-Landes über den Liefenbusch, die Neuenhofer Straße und den Wilhelmring bis in den Schulweg und in die Berghauser Straße hinein. Hier wurden allein vier Keller aufgebrochen, im Schulweg waren es am 9. April drei Keller. Der oder die Täter ließen dabei mitgehen, was nicht niet- und nagelfest ist.

18 Liter hochwertiges Olivenöl, 20 Flaschen Getränke, Obstler, Duschgel und Schokolade wurden ebenso gestohlen wie Schuhe, Werkzeug, Gartengeräte, ein Fahrrad oder auch eine Angel-Ausrüstung im Wert von 1.600 Euro. In einem Waschkeller in der Jägerhofstraße wurde überdies ein Münzautomat für die Gemeinschaftsmaschinen aufgebrochen. Zudem wurden in drei Fällen Koffer sowie im Schulweg ein Einkaufstrolli gestohlen, vielleicht um damit die Beute abtransportieren zu können.

Daneben wurden in der Nacht vom 7. auf den 8. April in der oberen Jägerhofstraße zwei Unbekannte überrascht, als sie sich an einer rückwärtigen Eingangstür zu schaffen machten. Das Duo konnte unerkannt flüchten. In der Sudberger Straße indes scheiterte zwischen dem 6. und 9. April ein Einbruchsversuch. Zwei rückwärtige Türen eines Einfamilienhauses hielten hier den Hebelversuchen stand.

Hinweise sind an die Polizei unter Telefon 0202 247 13 90 (Cronenberg) oder 0202 284-0 (Präsidium) erbeten.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.