17.04.2017, 09.56 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

1 Kommentar

„Überraschungs-Ei“: Osterhase verabschiedet sich mit Schnee

Artikelfoto

Na, da hat uns der Osterhase zum Ausklang des langen Feiertags-Wochenendes ja noch ein echtes „Überraschungs-Ei“ ins Nest gelegt: Ostereier im Schnee – wer am Morgen des heutigen Ostermontags, 17. April 2017, aus dem Fenster schaute, rieb sich vielleicht etwas verwundert die Augen.

Wobei Kälte und Schnee an Ostern so ungewöhnlich nun auch wieder nicht ist. Aber gerade einmal vor einer Woche haben wir uns noch bei Graden über der 20er-Marke den ersten Sonnenbrand des Jahres holen können, nun können wir (fast) den Schlitten wieder „ausmotten“ – Ostern 2017 beschert, was das Wetter angeht, doch ein ziemliches Kontrastprogramm. Nur gut, dass Ostereier bunt sind…

Und das ist kein „Fünf-Minuten-Ei“, es soll sogar noch kälter kommen: Bis Mittwoch sind weitere Schneefälle und frostige Temperaturen in der Nacht angekündigt, dann aber soll’s wieder aufwärts gehen – und die Winterjacken können hoffentlich tatsächlich fürs Erste wieder weggepackt werden…

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

  1. C. Ronenberger
    17.04.2017, 13:07 Uhr   |   Direktlink

    Als eingefleischter Wochenend-Langschläfer habe ich keine Schneeflocke gesehen. Trotzdem habe ich die Regel zum Wechseln der Räder schon vor einigen Jahren angepasst. O bis O, also Ostern bis Oktober finde ich unpassend, da der April bekanntlich macht was er will und es zumindest morgens für die härtere Gummimischung der Sommerpneus deutlich zu kalt ist. Dafür wechsele ich meine Räder am 1. Mai und fahre oft bis weit in den November hinein mit Sommerrädern, die ich aber je nach Wetterbericht kurzfristig umstecke.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.