Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

04.05.2017, 17.02 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Rottsieper Höhe: Turnhalle wird erst Ende des Jahres fertig

Artikelfoto

An der Grundschule Rottsieper Höhe werden die Turnhalle sowie die WC-Anlage erneuert.

Die Grundschüler von der Rottsieper Höhe müssen ein weiteres halbes Jahr Fußmärsche absolvieren, um Sport-Unterricht machen zu können: Wie eine Vertreterin des Gebäudemanagements Wuppertal (GMW) am 26. April 2017 in der Bezirksvertretung (BV) Cronenberg berichtete, wird die Turnhalle der Rottsieper Grundschule erst im November fertig.

Laut Plan sollte die Sanierung im Februar beendet sein. Nach Beginn der Arbeiten stellten sich im Herbst letzten Jahres jedoch Baumängel heraus, die nach Angaben der GMW-Vertreterin nicht vorhersehbar gewesen seien. Konsequenz: Die Halle musste bis auf ihr Stahlgerippe vollkommen entkernt sowie die Totalsanierung völlig neu geplant und beantragt werden (die CW berichtete).

Ergebnis: Die Kosten für die Sanierung werden von ursprünglich geplanten einer Million Euro auf nunmehr 1,4 Millionen Euro steigen. Die CDU-Fraktion bemängelte, dass die Bezirksvertretung – wie in der Gemeindeordnung vorgeschrieben – nicht über die Änderungen informiert worden sei, sondern erst durch die CW von den drastischen Verzögerungen erfahren habe.

Auch warf CDU-Vizebürgermeister Michael-Georg von Wenczowsky die Frage auf, ob ein Neubau nicht nur wesentlich schneller, sondern auch günstiger gewesen wäre. Hierzu will das GMW nun zur nächsten BV-Sitzung Antwort geben.