Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

21.05.2017, 10.27 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Heute: Kameras kommen zum Küllenhahner Spielplatzfest

Artikelfoto

Auch Kult-Küllenhahns Eismann „Salva“ Morreale schaut stets beim Spielplatzfest vorbei. -Foto: Meinhard Koke

„Bin ich jetzt im Fernsehen?“ – diese Frage könnte sich am heutigen Sonntag, 21. Mai 2017, auf dem Spielplatz an der Ecke Rhönstraße/ Odenwaldweg stellen: Zum Spielplatzfest des Bürgervereins Küllenhahn hat sich nämlich das WDR-Fernsehen angekündigt. Vielleicht wird das Kamerateam auch einfangen, wie bei dem Küllenhahner Nachwuchsfest munter geschaukelt, gespielt und geklönt wird.

Hauptgrund für den WDR-Aufgalopp wird aber ein weiteres Kamera-Team sein, das sich zwischen 12 und 16 Uhr zum Spielplatzfest angesagt hat: Die Initiative „Wuppertal1001Stimme“, zu deren Initiatoren auch der Cronenberger Eberhard Fiedler zählt, wird auf dem Fest für Klein und Groß einen Film für die Image-Kampagne erstellen. Jeder oder jede, der/die Lust hat, ist dabei eingeladen zu erzählen, was ihr oder ihm an Wuppertal besonders gefällt.

Ob es die Menschen sind, das Tal oder die Höhen, ob es das viele Grün ist, die Stadtteile und die Innenstädte oder die romantischen Winkel, ob es die beeindruckenden Gründerzeit-Viertel, die Schwebebahn, der RSC oder die Historische Stadthalle sind – wer auf Wuppertal „steht“, kann seine ganz persönliche Liebeserklärung an die Stadt beim Spielplatzfest in einem Kurzvideo für das Image-Projekt „Wuppertal1001Stimme“ einfangen lassen.

„Nur raus damit!“, ermuntert der Bürgerverein dazu, zum Spielplatzfest zu kommen und bei dem in Deutschland bisher ersten Projekt dieser Art mitzumachen: „Wuppertal ist einzigartig – und wir auf’m Küllenhahn sind auf der Höhe.“ Aber natürlich sind Kinder mit ihren Eltern auch einfach nur zum Spielen willkommen. Zumal das Wetter mitspielen soll, kann sich Klein bei jeder Menge Spiele-Angeboten vergnügen, während Groß Kaffee und Kuchen oder Grillwürstchen zu familienfreundlichen Preisen genießt. Auch wird es kostenlos wieder gesundes Obst und Gemüse geben.