Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

04.06.2017, 19.06 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Besonderer „CE“: Per „Cronenberg-Bus“ zum Christusfest

Artikelfoto

Am morgigen Pfingstmontag, 5. Juni 2017, begehen die Wuppertaler Kirchen gemeinsam ein ökumenisches „Christusfest“ in Elberfeld: 500 Jahre nach Beginn der Reformation wollen evangelische, katholische, orthodoxe und freikirchliche Gemeinden dabei auf dem Laurentiusplatz ihren Glauben miteinander feiern und die ökumenische Gemeinschaft stärken.

Bereits ab 12 Uhr gibt es ein musikalisches Bühnenprogramm. Unter der Überschrift „Wir feiern gemeinsam Christus“ beginnt das eigentliche „Christusfest“ dann um 12.30 Uhr mit einem ökumenische Gottesdienst. Ab 13.30 Uhr dann schließt sich ein Programm für die ganze Familie an, bei dem zahlreiche Mitmachaktionen für Klein und Groß geboten werden. Mit dem Schluss-Segen um 15.30 Uhr endet die Open-Air-Veranstaltung.

Zu dem Christusfest auf dem Laurentiusplatz haben die Cronenberger Gemeinden einen „ChristenExpress“ („CE“) auf die Beine gestellt. Die Sonderfahrt der WSW startet um 11.20 Uhr in Sudberg, steuert um 11.30 Uhr die Haltestelle „Cronenberg Rathaus“ an, fährt um 11.35 Uhr an der Haltestelle „Neukuchhausen“ ab und wird um 11.40 Uhr am „Jung-Stilling-Weg“ gen Tal fahren.

Die Mitfahrt ist kostenlos. Um 11 Uhr startet zudem eine Fahrradgruppe mit Kantor Martin Ribbe vom Zentrum Emmaus.