Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.06.2017, 16.59 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Viele Feste: Am Wochenende wird wieder „feste“ gefeiert im Dorf

Artikelfoto

„Brenzlig“ wird's am morgigen Samstag beim Cronenberger Feuerwehrfest nur bei den spektakulären Show-Übungen der Dörper Wehr und ihrer Jugendfeuerwehr – nur eine der vielen Attraktionen des alljährlichen Fests der Dörper Floriansjünger. Archivfoto: Meinhard Koke

Ein weiteres Feier-Wochenende steht im CW-Land bevor. Ob Altenheim, Feuerwehr, Station Natur und Umwelt und Teckelklub – es ist wieder viel los am morgigen Samstag und Sonntag. Den Auftakt macht das Städtische Altenheim Cronenberg. Am Samstag ab 11 Uhr wird Alleinunterhalter Friedrich List auf der Bühne an der Herichhauser Straße 21b für Stimmung sorgen.

Angesagt haben sich zudem die „Mini-Rock-Band“, der Damenchor Cronenberg, „Sound of Joy“ und der Shanty-Chor Solingen. Für Kinder stehen eine Hüpfburg und Schminkstände bereit, ebenso wird es eine Tombola geben. Für das leibliche Wohl ist mit Kottenbuttern, Kuchen, Würstchen, Popcorn, Reibekuchen und Co. gesorgt. Ebenfalls am Samstag wird bei der Freiwilligen Feuerwehr Cronenberg (FFC) gefeiert.

Ab 14 Uhr stehen an der Kemmannstraße 45 nicht nur Showübungen auf dem Programm, auch eine Fahrzeugausstellung wird zu sehen sein. Tombola, Kreativstand, Hüpfburg sowie weitere Angebote für Kinder, Kaffee, Kuchen & Co. runden das FFC-Fest ab. Am Abend ab 19.30 Uhr gibt es Live-Musik mit „Die Alten Schweden“, dabei hat natürlich der längste Tresen Wuppertals geöffnet. Die Station Natur und Umwelt (StNU) feiert ebenfalls morgen ihr alljährliches Umweltfest.

Über 30 Partnereinrichtungen und -verbände werden ab 14 Uhr an der Jägerhofstraße 229 ein attraktives Programm rund um die Natur bieten. Für das Bühnenprogramm sorgen die Grundschule Küllenhahn und die „Hedwigkids“. Besucher, die mit dem Auto anreisen, werden gebeten, bei der Firma Delphi, Vorm Eichholz, zu parken. Von dort aus fährt regelmäßig ein Shuttle-Bus zum Festgelände.

Den Festreigen am Wochenende beschließt die DTK-Gruppe Wuppertal-Cronenberg am Sonntag. Die Teckelfreunde laden ab 11 Uhr zum „Tag des Hundes“ auf ihr Vereinsgelände am Gründerhammer 3 im Morsbachtal. Für ein buntes Programm und das leibliche Wohl wird ebenso gesorgt sein, wie für viel Informationen rund um die Vierbeiner – die Experten geben auch Tipps zur Anschaffung eines Hundes.