Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

13.06.2017, 16.12 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Grundschule Hütterbusch: Platz 5 beim Sparkassen-Cup 2017

Artikelfoto

Bürgermeisterin Ursula Schulz (re.) und Sparkassen-Chef Gunther Wölfges (li.) mit den Betreuern und Spielern der Grundschule Hütterbusch. -Foto: Odette Karbach

Auch wenn es für den Siegerpokal nicht reichte, Platz 5 unter insgesamt 48 teilnehmenden Schulen, das kann sich doch auch sehen lassen – oder?! Insofern Gratulation an die Grundschul-Kicker vom Hütterbusch, die es als einziges Team aus dem CW-Land in die Finalrunde des Sparkassen-Cups 2017 geschafft hatten (die CW berichtete).

Hier kassierte das Team von Trainer Schulz zwar in ihrer Gruppe zwei knappe Niederlagen. Allerdings hatten die Dörper Grundschüler mit dem späteren Sieger von der Liegnitzer Straße sowie dem Dritten Hottenstein aber auch denkbar schwere Gegner. Ohne Sieg in der Endrunde kehrten die Schulz-Kicker aber nicht zum Hofe zurück: Im Spiel um Platz 5 setzte sich das Hütterbusch-Team mit 4:2 gegen die Kicker vom Radenberg durch.

Der größte Erfolg war damit komplett, denn erstmals in ihrer Geschichte hatte es die Nachwunchs-Fußballer der Grundschule Hütterbusch in die Endrunde geschafft – Kompliment!