Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

28.06.2017, 10.22 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

TCK-Restaurant „Satzball“: Top-Lage, leckere Küche, zivile Preise

Artikelfoto

Bei schönem Wetter der Hit: Restaurant-Chef Elayarajah Palan (2.v.l.) und sein Schwiegervater bieten ihre Schmankerl natürlich auch auf der wunderschönen Terrasse und im Biergarten des TCK-Restaurants „Satzball“ an – Blick aufs Burgholz und die wohl am schönsten gelegene Tennisanlage Wuppertals inklusive. -Foto: Meinhard Koke

„Spiel, Satz und Sieg“, so heißt es im Tennis, wenn das Match gewonnen ist. An der Nesselbergstraße 45 gilt das nicht nur sportlich – beim Tennisclub Küllenhahn (TCK) wird auch kulinarisch gepunktet: Das öffentliche Café-Restaurant „Satzball“ lädt unter neuer Führung zur wohlschmeckenden Einkehr ein – jedermann ist auf der schönen Sommer-Terrasse und im schmucken Innenbereich der guten TCK-Stube von Elayarajah Palan willkommen, um sich hier mit Kaffee und Kuchen und/oder den Schmankerln aus der deutsch-südasiatischen Küche verwöhnen zu lassen.

Mit Elayarajah Palan hat der Küllenhahner Tennisclub einen erfahrenen Gastronomen für sein öffentliches Vereins-Restaurant gewinnen können: Bereits seit rund 30 Jahren steht der 46-Jährige in der Küche, zuletzt führte er ein beliebtes Steakhouse in Düsseldorf. Der gelernte Konditor garantiert dafür, dass jeweils zwei leckere „Kuchen der Woche“ aus eigener Herstellung zur Auswahl stehen. In der „Satzball“-Küche wird Elayarajah Palan von seinem Schwiegervater unterstützt. Der ausgebildete Koch mit jahrzehntelanger Berufserfahrung bietet eine kleine, aber vielfältige Karte.

Von deutsch bis asiatisch: Kleine, aber feine Karte

Von Kleinigkeiten wie Pommes frites, Frikadellen und Würstchen sowie tamilischen Frühlingsrollen oder gefüllten Kartoffel-Roddi-Teigtaschen bis hin zu Rinder- und Schweinefilet, Grillteller, Schnitzel-Variationen oder auch verschiedenen Currys, Geflügel und Lamm dürfte wohl kein Hunger zu kurz kommen. Besonderen Wert legt Elayarajah Palan darauf, dass alle Gerichte frisch und ohne vorgefertigte Convenience-Produkte zubereitet werden. Zwar dauert es so ein paar Minütchen mehr, bis das Essen serviert wird – aber die frische „Satzball“-Küche hat eben ihren Preis.

Apropos: Tief ins Portemonnaie greifen muss man deshalb aber nicht – auf der „Kleinen Karte“ ist man bereits mit wenigen Euros dabei, auch die Preise der täglich wechselnden Karte sind familienfreundlich und zivil. Das Prädikat „exotisch“ verdienen nur die südasiatischen Gerichte: Wer mal Appetit auf was anderes als Zigeuner-, Puten- oder Wiener Schnitzel, die Pasta-Leckereien, verschiedenen Salate oder auch die Grill-Spezialitäten von Elayarajah Palan hat, kommt hier sicherlich auf den Geschmack.

Chickencurry, Pute mit Reis oder auch Lamm-, Fisch- und Rind-Kreationen – alles mit verschiedenen Gemüsesorten und süßscharfer Sauce – bieten eine willkommene Abwechslung zum Üblichen, geradezu ein Renner sind die „Hähnchen-Devils“ – und zwar für gerade einmal 8,90 Euro. Die TCK-Mitglieder scheint die „Satzball“-Küche zu begeistern: „Lecker“, „super“, „klasse“, lauteten die Kommentare beim CW-Besuch – „Spiel, Satz und Sieg“ für Elayarajah Palan und sein Familienteam.

TCK-Restaurant „Satzball“: Top-Lage, Zeiten & Kontakt

Punkten kann das TCK-Restaurant auch durch seine Lage: Nur wenige Schritte von der Nesselbergstraße und fünf Gehminuten von der Sambatrasse, liegt das Café-Restaurant „Satzball“ mitten im Burgholz. Mit Blick auf die gepflegte 7-Platz-Anlage des TCK und das Grün des Staatsforstes kann der Gast die Seele baumeln lassen, den zwitschernden Vögeln lauschen oder den TCK-Spielern beim Match zuschauen. Parkplätze sind kein Problem und auch für größere Runden oder Familienfeiern bietet das Café-Restaurant ausreichend Platz – ob auf der tollen Terrasse oder im gemütlichen Innenbereich.

Das öffentliche Vereins-Restaurant hat montags bis freitags von 15 bis 22 Uhr, samstags, sonntags und feiertags sogar von 12 bis 22 Uhr geöffnet. Telefonisch ist das „Satzball“ an der Nesselbergstraße 45 unter 0202 40 12 24 zu erreichen, mehr Infos gibt’s auch online unter www.tck1982.com.