Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

05.07.2017, 19.56 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

60 Jahre CFG-Austausch: Sogar die CW war in der Bretagne dabei

Artikelfoto

Auch wenn die CW in Lorient personell nicht vertreten war, so waren wir doch mit von der Partie. Dank Klaus Riske vom Ehemaligen-Verein reiste eine CW mit in die Bretagne und durfte auch mit aufs Gruppenfoto – schön, dass wir (kleiner) Teil des Austauschjubiläums sein durften – danke…! -Foto: privat

Nach dem Festakt am Carl-Fuhlrott-Gymnasium (CFG) Ende März (die CW berichtete) wurde das 60-jährige Bestehen des Schüleraustausches mit dem Lycée Dupuis de Lôme in Lorient natürlich auch in der Bretagne-Stadt gewürdigt. Die Feierlichkeiten zum Jubiläum des ältesten deutsch-französischen Austausches begannen hier staatstragend.

Das 30-köpfige Marinecorps Bagad de Lann Bihoué, das mit seiner bretonischen Musik international berühmt ist, eröffnete die Jubiläumsfeier mit einem halbstündigen Konzert auf dem Schulgelände – und zwar mit Pauken, Trommeln und… auch Dudelsäcken! Die Bedeutung des Anlasses unterstrich das Spalier, durch den die Küllenhahner CFG-Gäste anschließend gemeinsam mit ihren Gastgebern würdevoll zum Festsaal geleitet wurden.

Bei köstlichen Speisen, so berichtet die stellvertretende CFG-Leiterin Dr. Cornelia Wissemann-Hartmann, erlebten die Gäste aus Wuppertal einen unvergesslichen Abend: Heitere Beiträge zur Unterhaltung, wie auch schon zuvor im Rathaus von Lorient, ernste Reden über die Bedeutung von Schüler-Begegnungen für eine stabiles Europa und nicht zuletzt Würdigungen der vielen Generationen von Deutsch- und Französisch-Lehrern, die hie und da den Austausch am Leben hielten und halten, sowie weitere Musik mit dem Corps bildeten das kurzweilige Programm des Festabends.

Die weiteren (Jubiläums-)Tage, welche die 40-köpfige Delegation aus Cronenberg in der Bretagne verlebte, bescherte den CFG-Gästen bei Ausflügen ins Umland zudem viele schöne Erlebnisse – da freute sich gewiss der eine oder andere Küllenhahner schon auf den 70sten Jahrestag der Austausch-Partnerschaft…