15.07.2017, 12.41 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Federfußball: WM-Training mit drei CBC-Assen auf Küllenhahn

Artikelfoto

Bundestrainer David Zentarra (re.) hat mit Noah Wilke (3.v.li.) und Silke Weustermann zwei Federfußball-Asse vom Cronenberger BC (CBC) in sein WM-Team berufen. -Foto: privat

Am heutigen Samstag, 15. Juli 2017, absolviert die deutsche Federfußball-Nationalmannschaft eine Trainingseinheit im Sportzentrum Kül­lenhahn. Diese dient zur Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften, zu der die Federfußball-Adler am 21. Juli in Richtung Hongkong aufbrechen.

Dabei im deutschen WM-Team sind auch drei Cronenberger: Noah Wilke, die 119-fache Nationalspielerin Silke Weustermann und Ersatzspieler Christopher Berges vom Cronenberger BC (CBC) werden im Team von Bundestrainer David Zentarra (re.) im Lai Chi Kok Park Sports Centre auf die Federfußballer der besten zwölf Nationen der Welt treffen.

China, Hong Kong, Macau, Chinese Taipei, Vietnam, Frankreich, Italien, Ungarn, Deutschland, Mongolei, Indien und Indonesien haben sich für die WM qualifiziert. Am 22. Juli gibt es noch eine Trainingseinheit vor Ort, außerdem stehen an diesem Tag eine Schiedsrichterbesprechung, ein technisches Meeting sowie eine gemeinsame Stadttour auf dem Programm. Die Eröffnungsfeier und die ersten Spiele sind am 23. Juli geplant.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.