Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

16.08.2017, 16.16 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Haus Zillertal“: Bogenschießen & Schlemmen am Samstag

Artikelfoto

„Haus Zillertal“-Inhaberin Beatrix Rücker und „Bogenlust“-Experte Rolf Räbiger sorgen mit ihren Bogenschießen- und Grill-Angeboten für einen unterhaltsam-leckeren Samstag im Gelpetal. -Foto: Meinhard Koke

Cronenberg erwacht allmählich aus der Sommerpause und gleich am kommenden Wochenende wartet das Café-Restaurant „Haus Zillertal“ dabei mit einem außergewöhnlichen Freizeit-Event auf: Unter der Überschrift „Bogenschießen auf dem Pfad der Drachen und Elben“ bietet das beliebte Ausflugslokal im schönen Gelpe-Saalbach-Tal am Samstag, 19. August 2017, auf seinem Minigolf-Gelände erstmals einen Kompaktkurs „Bogenschießen für Anfänger“ an.

Unter der fachlichen Anleitung von Rolf Räbiger können sich die kleinen und großen Teilnehmer ab bereits 7 Jahre dabei in die Kunst des Bogenschießens einführen lassen. Der Inhaber der Kölner Event-Firma „Bogenlust“ zeigt den Interessierten von 15 bis 18 Uhr das „traditionelle Bogenschießen“, das nicht nur viel Spaß macht, sondern auch eine tolle Auszeit für Kopf und Körper darstellt. Vorkenntnisse sind keine notwendig, wer die „Bogenlust“ erleben möchte, kann einfach mitmachen.

Geschossen wird mit dem traditionellen Langbogen – wie in allen Fantasy-Geschichten bei den Elben also ganz ohne technische Hilfsmittel. Die Teilnahme am „Bogenschießen auf dem Pfad der Drachen und Elben“ in der Gelpe kostet für Erwachsene 40 Euro, Kinder (bis 12 Jahre) zahlen 30 Euro. Bogen und Pfeile werden gestellt. Weitere Infos und Anmeldungen sind via Internet unter www.haus-zillertal.de/bogenschiessen/  möglich.

Nach dem Bogenschießen ist vor dem Grillen

Wer beim Bogenschießen Hunger bekommen hat, kann gleich im Zillertal bleiben: Ab 18.30 Uhr veranstaltet das „Haus Zillertal“ das nächste seiner beliebten sommerlichen Grill-Specials. Neben knusprigen Fleisch-Spezialitäten steht diesmal ein „Vegetarisches Extra“ auf der Speisekarte: Für alle vegetarischen Fans kommen zusätzlich Mais, Paprika, Riesen-Champignons oder auch Ananas aufs Grillrost – so viel wie man möchte beziehungsweise schafft…

Wer die „Bogenjagd“ mit dem leckeren Grill-Abend kombinieren möchte, kann zum vergünstigten Kombi-Preis von 55,80 Euro für Erwachsene (Kinder bis 12 Jahren: nur 39,90 Euro) schießen und schlemmen. Wer indes nur mitgrillen möchten, kann ebenso unter www.haus-zillertal.de oder unter Telefon 0202 40 28 29 für den Grill-Abend im „Haus Zillertal“ reservieren.

Mehr Infos zum Bogenschießen gibt es indes direkt unter www.bogenlust.de.