Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

05.09.2017, 10.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

L418: Wochenlanger Engpass wegen Sanierung von Brücke

Artikelfoto

Zu Engpässen vor beziehungsweise hinter dem Kreuz Lichtscheid kommt es in den nächsten Wochen auf der Landesstraße 418. Grund dafür ist, dass der zuständige Landesbetrieb Straßenbau NRW ab dem morgigen Mittwoch, 6. September 2017, im Bereich Kapellen die L418-Brücke über die L417 (Lichtscheider Straße) sanieren lässt.

Nachdem die Arbeiten bereits Mitte Juli geplant waren, mussten sie kurzfristig verschoben werden. Nun wird der Landesbetrieb ab morgen zunächst in Fahrtrichtung Ronsdorf arbeiten. Während des ersten Teils der Sanierung, die voraussichtlich bis Ende September andauern wird, steht im Baustellenbereich nur einer der beiden Fahrstreifen zur Verfügung.

Nach Abschluss der Arbeiten auf dieser Brückenseite wird die Sanierung der L418-Brücke in der Gegenrichtung Cronenberg/Düsseldorf aufgenommen. Auch hier wird dann ein Fahrstreifen gesperrt. Die 26 Meter lange L418-Brücke, die aus dem Jahr 1964 stammt, wird neu abgedichtet, zudem werden Geländer, Brückenränder und die Entwässerung erneuert.