13.09.2017, 12.50 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Windböen: Zoo hat bis zum Nachmittag geschlossen

Artikelfoto

Wegen der aktuell auftretenden starken Windböen hat der Grüne Zoo Wuppertal vorsorglich geschlossen. Die vorübergehende Schließung wurde beschlossen, da auf dem Zoo-Gelände zahlreiche alte Bäume stehen, von denen Äste herabstürzen und die Besucher gefährden könnten.

Aktuell ist geplant, dass die Zoo-Kassen gegen 15 Uhr wieder öffnen sollen. Dann sollen die Sturmböen nachgelassen haben. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) vermeldet in seiner Amtlichen Warnung für Wuppertal, dass die Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 85 Kilometer pro Stunde auftreten können.

Da zum Beispiel dadurch Äste herabstürzen können, sind besonders Passanten beziehungsweise Spaziergänger unter Bäumen sowie in Wäldern aufgerufen, auf herabfallende Äste und Gegenstände zu achten.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.