Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

25.09.2017, 12.30 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Jägerhofstraße: Über 50.000 Euro Schaden bei Unfall

Artikelfoto

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Morgen des gestrigen Sonntag, 24. September 2017, in der oberen Südstadt. Gegen 8.40 Uhr war eine 62-Jährige bergab in Richtung Innenstadt auf der Jägerhofstraße unterwegs, als sie die Kontrolle über ihren Ford verlor.

Die Seniorin geriet in den Gegenverkehr, wo sie zunächst mit dem VW eines entgegenkommenden 35-Jährigen und dann mit einem geparkten Opel zusammenstieß. Durch die Wucht wurde der Opel zunächst gegen einen metallenen Baumschutz und dann schließlich gegen einen Baum gedrückt.

Die Unfallfahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der VW-Fahrer zog sich hingegen nur leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf über 50.000 Euro.