10.10.2017, 10.12 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

„MännerLeiden“: Kabarett mit „Scheuge“ im „Kultur-Kontor“

Artikelfoto

Ist mit seiner Mitwirkung bei der alljährlichen Satire-Talfahrt auch im CW-Land bestens bekannt: der Südstädter Kabarettist Jürgen H. Scheugenpflug. -Foto:privat

Ein weiteres „Heimspiel“ steht für den Südstädter Kabarettisten Jürgen H. Scheugenpflug im Oktober auf dem Programm. Ob bei den Benefizkonzerten „Cronenberg hilft!“ oder im Rahmen der alljährlichen satirischen Jahresrückblicke „Talfahrten“ zusammen mit den beiden Kollegen Jens Neutag und Ulrich Rasch – Scheugenpflug ist regelmäßig zu Gast in Cronenberg.

So am kommenden Samstag, 14. Oktober 2017, wieder: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Kontor“ stellt Jürgen H. Scheugenpflug dann sein aktuelles Solo-Programm „MännerLeiden – locker bleiben…“ an der Hauptstraße 88 vor. „Scheuge“ umschreibt dabei die tragikomische Geschichte alternder Männer, die trotz altersbedingter Einschränkungen den Humor nicht verloren haben.

Wozu auch? Es sind doch vorrangig Frauen, die ihre Männer auszuhalten haben. Männer haben schließlich Hobbys. Und den Urologen, der hilft, wenn es mal nicht so läuft. Und der dann diagnostiziert, dass im Alter zwar der Dämon der Triebe nachlässt, das Verlangen aber bleibt. Denn Mann schaut noch immer tollen Frauen hinterher, weiß aber nicht mehr genau, warum…

Wer sich davon überzeugen lassen möchte, dass das Alter Freude machen kann, der kann sich seine Karten für das Scheugenpflug-Gastspiel in Cronenberg zum Preis von 15 Euro unter www.wuppertal-live.de sichern. Die Café-Bar im Kultur-Kontor serviert natürlich auch bei dieser Veranstaltung leckere Kaffee- und Tee-Spezialitäten sowie Erfrischungsgetränke, ausgesuchte Bier- und Weinsorten. Ebenso wird ein herzhafter, frisch gekochter Imbiss zu haben sein.

Los geht das Gastspiel des Südstädter Kabarettisten am 14. Oktober um 19.30 Uhr, Einlass ist bereits eine Stunde früher. Da der Kabarett-Abend zwischenzeitlich ausverkauft ist, wird es am 11. November 2017 (19.30 Uhr) einen Zusatz-Termin im Kultur-Kontor geben. Karten sind bereits ebenfalls unter unter www.wuppertal-live.de erhältlich.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.