Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

08.11.2017, 16.52 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Polizei: Drei Einbrüche in der ersten Wochenhälfte

Artikelfoto

Gleich drei Einbrüche registrierte die Polizei Anfang der Woche in Cronenberg: Zunächst in der Nacht von Montag auf den gestrigen Dienstag, 7. November 2017, wurde in eine freistehendes Einfamilienhaus in der Herichhauser Straße eingebrochen. Der oder die Täter hebelten an der Rückfront des Hauses ein Holzfenster auf und gelangten so in ein dortiges Büro.

Hier durchsuchten sie Schränke und Schubladen und entwendeten Bargeld, einen Computer sowie ein Mobiltelefon, Festplatten und diverse Foto-Ausrüstung. Der Gesamtwert betrug etwa 4.000 Euro, der Sachschaden lag nach Polizeiangaben bei etwa 1.000 Euro. Ein weiterer Einbruch ereignete sich am gestrigen Dienstagabend an der Rottsieper Höhe. Dort versuchten der oder die Täter zunächst zwischen 18 und 21.30 Uhr das auf Kipp stehende Schlafzimmerfenster einer Hochparterre-Wohnung eines Mehrfamilienhauses aufzuhebeln.

Nachdem das wegen eines im Inneren vor dem Fenster stehenden Möbelstückes nicht klappte, machten sich die Einbrecher an dem ebenfalls auf Kipp stehenden Küchenfenster schaffen. Dieses Fenster wurde komplett aus der Halterung gehebelt, in den Wohnräumen dann aber nur zwei Schubladen geöffnet. Entwendet wurde offenbar nichts. Zudem stiegen Unbekannte in der Nacht zum heutigen Mittwoch in ein freistehendes Einfamilienhaus am Wilhelmring ein.

Die Täter näherten sich dem Haus vermutlich über die Samba-Trasse und durchbohrten zunächst unterhalb des Türgriffes die hölzerne Terrassentür. Über das Loch führten sie dann einen Gegenstand ein, mit dem sie den Türgriff entriegelten. Während der Hausbewohner nebenan im Erdgeschoss schlief, durchsuchten die Einbrecher das Wohnzimmer und stahlen eine Herren-Armbanduhr, etwas Bargeld sowie einen Spiele-Koffer. Nach Durchsicht ließen die Unbekannten diesen bei ihrer Flucht am Rand des Grundstückes zurück.

Hinweise zu allen drei Einbrüchen nimmt die Polizei unter Telefon 0202 247 13 90 (Dienststelle Cronenberg) oder unter 0202 284-0 (Präsidium) entgegen.