Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

17.11.2017, 09.52 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Wuppertal-Marketing: Kulinaria-Tour durchs „leckere” Cronenberg

Artikelfoto

„La Piazza“-Chef Achille Fiore (re.) und Chefkoch Antonio D'Angelo (2.v.r.) begrüßten Stadtführer Johannes schlottner (li.) und die Teilnehmer seiner Dörper Kulinaria-Führung durch Cronenberg. -Foto: Meinhard Koke

Antipasti, Saltimbocca alla romana und Mandel-Cassis-Parfait, das waren die Stationen einer unterhaltsamen Cronenberg-Wanderung. Wie, Wanderung, das sind doch kulinarische Leckereien? Richtig, aber bei der Tour handelte es ja auch um eine kulinarische Stadtführung, welche die Wuppertal Marketing GmbH durch Cronenberg anbot.

21 Teilnehmer konnte Stadtführer Johannes Schlottner dabei zum Start am Hans-Otto-Bilstein-Platz begrüßen – ausverkauft! Nicht umsonst begann die Schlemmer-Tour im Schatten der Friedenseiche – das „Cafe Born im Hause von Cleff “ war schließlich die erste Station. Wohl gestärkt durch Antipasti in dem traditionsreichen Dörper Haus steuerte Johannes Schlottner von hier aus zur Hauptspeise den Bahnübergang an. Weil der Weg stets das Ziel bei den kulinarischen Stadt-Führungen ist, wartete Schlottner auf dem Weg zum Ristorante „La Piazza“ mit vielen Infos zur Geschichte Cronenbergs auf.

Nachdem so der Wissens-Hunger besonders jener Teilnehmer, die zuvor noch nie im Dorf gewesen waren, gestillt war, kam der zweite Kulinaria-Stopp genau richtig: „La Piazza“-Chef Achille Fiore und Chefkoch Antonio D’Angelo servierten die italienische Kalbsschnitzel-Spezialität mit Rosmarin-Kartoffeln und Gemüse der Saison – lecker, nicht nur die weitgereisten Teilnehmer aus dem Ruhrgebiet fanden, dass das „La Piazza“ auch einen Ausflug „auf eigene Faust“ wert ist. i-Tüpfelchen des kulinarischen Cronenberg-Abends war das Dessert im Restaurant „El Greco“. Dass das nur wenige Meter vom Hauptgang entfernt liegt, kam dem einen oder anderen Teilnehmer bestimmt zupass…

„Sehr interessant und sehr, sehr lecker“, so berichtet Stadtführer Johannes Schlottner, sei der Teilnehmer-Tenor zu der Kulinaria-Tour gewesen – keine Frage: Im Rahmen des Programms 2018 wird Cronenberg wieder auf dem Tourplan von Wuppertal Marketing stehen. Mehr zu den nächsten kulinarischen Stadtführungen ist im Internet unter www.wuppertal-marketing.de abrufbar.