Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

24.11.2017, 15.51 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

L418-Brücken-Sanierung: Jetzt Engpass in Richtung Düsseldorf

Artikelfoto

Seit dem heutigen Freitag, 24. November 2017, steht auf der Landesstraße 418 im Bereich der Anschlussstelle Lichtscheider Straße (L417) in Fahrtrichtung Düsseldorf nur einer der beiden Fahrstreifen zur Verfügung. Der Grund: Bis voraussichtlich Ende Januar 2018 wird hier die Brücke über die L417 halbseitig saniert.

Wie bereits berichtet, lässt der Landesbetrieb Straßenbau NRW die 1964 eröffnete Brücke abdichten, neue Geländer und Brückenränder („Kappen“) anbringen und die Entwässerung erneuern. Der Landesbetrieb hatte die Arbeiten in Fahrtrichtung Ronsdorf begonnen.

Nachdem die Sanierung hier fast abgeschlossen ist, wird die einspurige Baustellen-Verkehrsführung auf dieser L418-Seite Ende nächster Woche wieder abgebaut, sodass der Verkehr hier dann wieder zweispurig fließen kann.