Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.12.2017, 14.15 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schnee oder Verfolgungsjagd? Kein Einbruch im CW-Land!

Artikelfoto

War’s der massive Schneefall am Wochenende oder der massive Polizei-Einsatz am vergangenen Mittwoch am Wilhelmring (die CW berichtete) – wie die Polizei auf CW-Nachfrage bestätigte, gab es am zweiten Advents-Wochenende offenbar keinen einzigen Einbruch im CW-Land – positive Nachrichten sind auch Nachrichten!

Aber auch ansonsten registrierte die Polizei erheblich weniger Einbrüche beziehungsweise Versuche: Im gesamten bergischen Städtedreieck kam es gerade einmal zu sechs Taten – zum Vergleich: Am ersten Advents-Wochenende mussten noch 30 Einbrüche aufgenommen werden, acht Fälle davon allein im CW-Land.

Zu hoffen ist, dass das auch so bleibt, wenn der Schnee geschmolzen ist. Wer sich indes nicht darauf verlassen möchte, erhält kostenlose Informationen zum Thema Einbruchschutz bei der Polizei-Dienststelle „Kriminalprävention und Opferschutz“ unter der Rufnummer 0202 284-18 01.