Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.02.2018, 08.30 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Helios: Teilerlös des Oldtimer-Cups fürs Kinderhospiz Burgholz

Artikelfoto

Viele, viele historische Fahrzeuge waren im Jahr 2017 wieder bei der 6. Auflage des Helios-Privatkliniken Oldtimer-Cups zu bestaunen. Auch zahlreiche Besucher schauten dazu vorbeig, sodass der Erlös üppig ausfiel. 

Diesen spendete das Helios-Klinikum Wuppertal nun an drei Wuppertaler Einrichtungen: Schecks in Höhe von jeweils 1.355 Euro konnten Kerstin Wülfing vom Kinderhospiz Burgholz, Karin Kunsleben vom Förderverein Kinderklinik Wuppertal sowie Peter Krampen und Wolfgang Nielsen von der Wuppertaler Tafel aus den Händen von Anja Sternberg (li.) und Carolin Schmitz-Fabian (2.v.re.) vom Helios-Klinikum entgegennehmen.

Letztere dankten besonders dem Lions-Club Wuppertal Schwebebahn für die Hilfe beim Kuchenverkauf sowie dem Regionaltreff 42 Wuppertal/Bergisches Land im Mercedes-Benz R/C 107 SL-Club Deutschland für eine großzügige Einzelspende.